Wie kann man defekte Avi-Files reparieren?

30. Mai 2009 | Geschrieben von Thomas L. | Kategorie: Daten retten

Bevor man die Reparatur einer Avi-Datei in Erwägung zieht sollte man sich erst vergewissern ob diese wirklich defekt ist. In unserem Artikel ‘Avi-Datei lässt sich nicht abspielen! Ist diese nun defekt?‘ wird beschrieben wie man fehlende Software-Vorraussetzungen schon mal ausschließen kann. Deutet danach immer noch alles auf einen Defekt der Datei hin können wir uns an die Reparaturversuche machen.

Ein häufiges Problem stellt beispielsweise ein abgebrochener Download einer Video-Datei aus dem Internet dar. Meist fehlt hier nur ein kleiner Teil was aber ausreicht die AVI-Datei nicht abspielen zu können. In diesem Fall könnte die kostenlose Freeware DivFix++ die Lösung des Problems sein. Mit Hilfe dieser Software wird die AVI-Datei analysiert, der defekte Teil entfernt und ein neuer Index der Datei angelegt. Dadurch ist es möglich zumindest den korrekt heruntergeladenen Teil des Videos anzusehen. Dabei muss es sich allerdings nicht unbedingt um einen Indexfehler resultierend aus einem fehlerhaften Download handeln. Lässt sich der Film zum Beispiel abspielen aber nicht korrekt vor- und zurückspulen so deutet dies ebenfalls auf einen Indexfehler hin.

Eine weitere äußerst empfehlenswerte Software ist der VLC-Player (alias Video LAN Client). Diese herausragende kostenfrei erhältliche Software ist ein sehr umfangreicher Player ausgestattet mit Codecs zu allen gängigen Video- und Audio-Formaten. Dieser Player spielt nicht nur so ziemlich alle AVI-Files ab sondern erkennt auch wenn der Index des Videos beschädigt ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein fehlerhafter Index hier nicht zu einem Abbruch mit Fehlermeldung führt sondern ein Reparaturvorschlag am Bildschirm erscheint. In den meisten Fällen ist der VLC-Player in der Lage den Index soweit zu korrigieren, dass das Video anschließend sauber abgespielt werden kann.

Wichtiger Hinweis: Bevor ein Reparaturversuch gestartet wird (egal mit welcher Software) sollte immer eine Sicherungskopie der Datei angefertigt werden.

Sollten diese Reparaturversuche versagen deutet dies auf einen schwerwiegenderen Defekt hin. Dieser kann nur mit fortgeschrittenen Kenntnissen beispielsweise mit der Software Virtualdub oder Adobe Premiere behoben werden.


- - - - -
Ähnliche Beiträge zur Datenrettung:


Tags: , , , ,

1 Kommentar
Kommentar hinterlassen »

  1. von der raparatorfunktion im vlc habe ich auch soviel, wenn ich es bein nächsten mal öffnen wieder reparieren muss ach leute…. vlc ist nicht in der lage diese reparatur dauerhaft vorzunehmen also müsst ihr mit vlc gar kein backup der datei erstellen, weil es an der datein selbst nämlich garnix verändert!

Kommentar hinterlassen